Contenuto principale


Rußpartikelfilter

Einbau Fahrzeuge mit Serienpartikelfilter

Schon seit geraumer Zeit sind auf dem Automobilmarkt Systeme zur Nachbehandlung der Abgase von Selbstzündungsmotoren (Dieselmotoren) verfügbar. Sie ermöglichen eine sehr wirksame Reduzierung der feinen und ultrafeinen Partikel. Serienmäßig montierte Partikelfilter garantieren in der Regel eine äußerst wirksame Verminderung der ausgestoßenen Partikelmasse und Partikelanzahl von über 90%. Die meisten Dieselfahrzeuge Euro 4  und alle Neuwagen Euro 5 sind mit einem Serienpartikelfilter ausgestattet.

Hinsichtlich der Schwerfahrzeuge (LKW und Autobus) sind alle, sich zur Zeit auf dem Markt befindenden Fahrzeuge entweder mit Partikelfiltern ausgestattet oder benutzen, in Kombination mit einem SCR-System, sehr hohe Einspritzdrücke, um geringe Emissionen der Stickstoffoxide zu gewährleisten.

Nachrüstung von Dieselfahrzeugen mit Rußpartikelfilter

In erster Linie muss zwischen Schwer- und Leichtfahrzeugen unterschieden werden. Bei Schwerfahrzeugen ermöglicht die heutige Technik, durch Einbau eines Partikelfilters, eine deutliche Minderung des Feinstaubes (> 90%). Bei den Leichtfahrzeugen wird jedoch nur eine Reduzierung von ca. 35% erreicht.

Seit 2008 sind die staatlichen Regelungen bezüglich der Nachrüstung von Partikelfiltern in Kraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse bis 3.500 kg (Ministerialdekret vom 01. Februar 2008, Nr. 42 bzw. Ministerialdekret vom 10. August 2009) sowie für LKW’s und Autobusse mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3.500 kg (Ministerialdekret vom 25. Jänner 2008, Nr. 39) in Kraft. Auf dem nationalen Markt gibt es zahlreiche Firmen die autorisierte Filter verkaufen.

Die staatliche Regelung sieht vor, dass der Russpartikelfilter zugelassen werden muss. Vor  dem Kauf und dem Einbau des Filters muss unbedingt festgestellt werden, ob dieser vom italienischen Ministerium für Transportwesen  genehmigt worden ist. Der Filter muss mit dem Zertifikat der Zulassung  versehen sein. 

Der Einbau des Rußpartikelfilters muss im Fahrzeugschein eingetragen werden. Die Eintragung nimmt das Kraftfahrzeugamt vor.

Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen, sich an das Kraftfahrzeugamt zu wenden.

Nützliche Links

Seitenanfang