Breiter Raum für Fragen bei Medienkonferenz Coronavirus vom 28. März

LH Kompatscher und LR Widmann bei der morgigen virtuellen Landesmedienkonferenz um 16.30 Uhr. Breiten Raum wird die Konferenz auch den Fragen der Medienvertreter einräumen.

Viel Platz für Fragen der Journalistinnen und Journalisten wird es bei der "virtuellen Landesmedienkonferenz" am morgigen Samstag (28. März) geben. Dies auch deshalb, um all jene Fragen zu beantworten, die heute zwar von den Medienvertretern eingebracht, in der Konferenz dann aber nicht vorgelesen werden konnten.

Die heutige Konferenz war geprägt von den Ausführungen des Immunologen und emeritierten Universitätsprofessors der Technischen Universität München Bernd Gänsbacher, der per Videozuschaltung einen Überblick über die internationalen Lage gab und einen Vergleich mit Südtirol zog.

Weniger Platz blieb daher für die Fragen der Medienvertreter. Daher wird die Medienkonferenz am den Fragen besonders breiten Raum einräumen und auch alle am heutigen Freitag nicht beantworteten Fragen stellen.

Natürlich werden auch morgen die aktuellen Daten und Fakten rund um die Auswirkungen des neuartigen Coronavirus und der Krankheit Covid-19 vorgestellt.

Dazu begrüßt das Landespresseamt um 16.30 Uhr

Landeshauptmann Arno Kompatscher und

Gesundheitslandesrat Thomas Widmann.

Medienvertreter können Fragen stellen

Alle interessierten Medienvertreter erhalten einige Minuten vor Start einen Link, über den sie auch Zugang zum Youtube-Chat haben, in dem die Konferenz übertragen wird. Dort können sie während der Sendung Fragen stellen. Um eine Überlänge zu vermeiden, sind maximal zwei Fragen pro Medium möglich.

Die Konferenz erfolgt in drei Schritten: Zunächst in deutscher, dann in italienischer Sprache. Anschließend werden die Fragen der Medienvertreter in einer Sprache vorgelesen und in beiden Sprachen beantwortet.

Medienvertreter, die sich noch nicht angemeldet haben, können täglich bis 12 Uhr eine Mail an die LPA-Redaktion (lpa.redaktion@provinz.bz.it) senden und angeben, an welche E-Mail-Adressen pro Medium der Zugangs-Link zum Streaming geschickt werden soll. Der Link gilt auch für die Folgetage.

LPA/gst