Mitteilungen - News

Interreg V-A Italien-Österreich: Zweiter Aufruf gestartet!

Am 12. April 2017 ist der zweite Aufruf zur Einreichung von Projektanträgen des Kooperationsprogramms Interreg V-A Italien-Österreich gestartet. Für diesen Aufruf stehen 21.000.000 Euro EFRE-Fördermittel zur Verfügung. Am 11. Mai veranstaltet das Programm einen Info Day in San Vito di Cadore (Belluno).

Ziel des Programms Interreg V-A Italien-Österreich ist es, die grenzübergreifende Zusammenarbeit im italienisch-österreichischen Grenzgebiet zu stärken und dadurch einen Beitrag zur Erreichung der Europa 2020 Strategie zu leisten. Insbesondere unterstützt der zweite Aufruf Initiativen zur Förderung, bzw. Umsetzung von Projekten in den Bereichen Natur- und Kulturerbe und Institutionelle Kompetenz.

Der zweite Aufruf zur Präsentation der Projekte bleibt vom 12. April bis zum 30. Juni 2017, 17 Uhr geöffnet. 

Die Projektanträge müssen einen konkreten und nachhaltigen grenzübergreifenden Ansatz aufweisen und in die Prioritätsachsen 2 oder 3 des Kooperationsprogramms fallen. Projektanträge, die in die Prioritätsachse 1 fallen, sind in diesem Aufruf nicht förderfähig.

Für diesen Aufrufe stehen insgesamt 21.000.000 Euro EFRE-Fördermittel: 10.000.000 Euro für die Achse 2 "Natur- und Kulturerbe" und 11.000.000 Euro für die Achse 3 "Institutionelle Kompetenz". Der Finanzrahmen der eingereichten Projektanträge liegt, mit Ausnahme von begründeten Fällen, zwischen 100.000 Euro und 1 Million Euro an EFRE-Fördermitteln.

Der Projektantrag wird vom Lead Partner über das Monitoringsystem des Programms coheMON eingereicht.

Um die Qualität des Projektes zu gewährleisten wird den Antragstellern empfohlen, sich bis 9. Juni, für ein Orientierungsgespräch an die jeweils zuständige Regionale Koordinierungsstelle zu wenden. 

Alle weiteren Informationen, den Aufruftext und alle notwendigen Unterlagen finden Sie auf der Programmwebsite.

INFO DAY ZUM ZWEITEN AUFRUF

Am 11. Mai 2017 laden die Verwaltungsbehörde und die Regionale Koordinierungsstelle Veneto alle Interessierten zu einem Info Day nach San Vito di Cadore (Belluno) ein. Neben der Vorstellung des 2. Aufrufs, der programmspezifischen Förderfähigkeitsregeln, des coheMON und des Interreg-Fördervertrags wird den Teilnehmern im Rahmen eines Network Meetings die Möglichkeit geboten sich über Projektideen auszutauschen und neue Partnerschaften auf den Weg zu bringen.

Für die Teilnahme am Info Day wird eine Anmeldung bis 5. Mai unter gs-sc@provinz.bz.it erbeten (max. 150 Teilnehmer). Wer bereits eine konkrete Projektidee hat, kann das Formular im Anhang dieser News ausfüllen und zusammen mit der Anmeldung an das GS senden. Die Projektideen können im Rahmen des Network Meetings mit den anderen Teilnehmern oder den Programmbehörden besprochen werden.

Das Programm zur Veranstaltung finden Sie im Anhang dieser Mail.

PC