Mitteilungen - News

  • Projekteinreichung - Step by Step

    Am Montag, 06. Juni, schließt der erste Aufruf des Programms Interreg V-A Italien-Österreich. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie die Einreichung im coheMON funktioniert.

  • Save the Date! - 06. Juni 2016

    Noch bis zum 06. Juni können Sie Ihre Projektideen über das Monitoringsystem "coheMON" einreichen. Damit alles glatt läuft, hier noch einmal eine Übersicht über all das, was Sie für eine erfolgreiche Einreichung beachten sollten.

  • Einblicke in die EU: Kommission startet erste "Europa in meiner Region" Kampagne

    „Europa in meiner Region” ist eine EU-weite Kommunikationskampagne, die den Bürgern Einblicke in die von der EU finanzierten Projekte in ihrer Regionen bietet. Dieses Jahr werden der Öffentlichkeit erstmals Projektbesuche ermöglicht und ein Austausch von Bildern und Erfahrungen über die sozialen Medien geboten. Dies geschieht über vier verschiedene Initiativen: offene Projekttage, eine Schatzsuche, ein Fotowettbewerb und eine Blogging-Kampagne.

  • Reichen Sie jetzt Ihren Projektantrag ein!

    Ab sofort können Projektanträge im Rahmen des ersten Aufrufes über die Onlineplattform "coheMON" eingereicht werden. Der Aufruf bleibt bis 06. Juni um 17 Uhr geöffnet.

  • Sie haben eine Projektidee und suchen einen Partner?

    Auf der Website des Programms Interreg V-A Italien-Österreich finden Sie ab sofort ein Forum zum Austausch von Projektideen.

  • Interreg V-A Italien-Österreich: Erster Aufruf gestartet!

    Am heutigen 14. März 2016 startet der erster Aufruf zur Einreichung von Projektanträgen des Programms Interreg V-A Italien-Österreich für die Förderperiode 2014-2020. Für diesen Aufruf stehen 30.000.000 Euro EFRE-Fördermittel zur Verfügung.

  • Interreg V-A Italien-Österreich: Info Day, 18. Februar

  • Großes Interesse beim Kick-Off zu Interreg V-A Italien-Österreich

    Am 28. Jänner 2016 wurde in Bozen die neue Förderperiode 2014-2020 für das Kooperationsprogramm Interreg V-A Italien-Österreich feierlich eingeläutet. Neben den Programmverantwortlichen kamen auch die Verteter der beiden Staaten und der Europäischen Kommission zu Wort. Mit weit über 100 Teilnehmern wurde die Auftaktveranstaltung zu einem wahren Erfolg!

  • Interreg V-A Italien-Österreich: Programmregionen unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

    Im Rahmen der Auftaktveranstaltung der makroregionalen Alpenstrategie EUSALP am 25. Jänner 2016 im slowenischen Brdo werden die Vertreter der Programmregionen des KP Interreg V-A Italien-Österreich eine politische Vereinbarung zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit unterzeichnen.

  • Interreg V-A Italien-Österreich: Kick-Off, 28. Jänner

    Am 30. November 2015 hat die Europäische Kommission das Programm zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Italien und Österreich genehmigt. Mit den bereitgestellten finanziellen Mitteln in Höhe von über 98 Mio. EUR, davon über 82 Mio. EUR aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, werden bis 2020 grenzüberschreitende Projekte gefördert, die zu einer harmonischen Integration und nachhaltigen Entwicklung im Programmgebiet beitragen. Am Donnerstag, 28 Jänner wird die neue Programmperiode mit einer Auftaktveranstaltung im Palais Widmann in Bozen feierlich eingeläutet.