News und Mitteilungen

Innovatives aus kleinen Schulen sichtbar machen

Forschungsprojekt „Kleine Grundschulen in Nord-, Ost- und Südtirol“ - Abschlusstagung

Kleine Schulen, große Möglichkeiten - ein Forschungsprojekt macht sie sichtbar. Foto: Bettina Dimai

Am 8. Oktober 2022 fand an der Pädagogischen Hochschule Tirol ein Vernetzungstreffen kleiner Grundschulen aus Nord-, Ost- und Südtirol sowie mit Vertreterinnen aus Vorarlberg und Baden-Württemberg statt.
Nach der Präsentation der zentralen Ergebnisse des von der Tiroler Wissenschaftsförderung (TWF) geförderten Forschungsprojekts durch die Projektleiterinnen Andrea Raggl und Veronika Frick, stellten die Lehrpersonen der teilnehmenden kleinen Grundschulen ihre pädagogische Arbeit vor. Dabei wurde ersichtlich, wie viel Innovationspotential in kleinen Grundschulen steckt, wenn Teams gemeinsam ihren Unterricht und ihre Schule weiterdenken. Pädagogische Fachkräfte eines Kindergartens berichteten zudem über Möglichkeiten für eine stufenübergreifende Kooperation.
Die Teilnehmenden tauschten sich in Kleingruppen intensiv über aktuelle Fragen und mögliche Zukunftsperspektiven kleiner Schulen aus. Bei der anschließenden Präsentation der Ergebnisse im Plenum wurden die Bedeutung des Voneinander-Lernens durch Vernetzung und Austausch sowie der notwendige Mut, neue Wege zu gehen, besonders hervorgehoben.

VF/EH

Bildergalerie