AMinistra

Sie suchen nach qualifizierten Frauen zur Besetzung einer Verwaltungsrats-, Aufsichtsrats- oder Führungsposition oder Expertinnen für Tagungen? Dann sind Sie hier richtig!

In der AMinistra Datenbank finden Sie alle Expertinnen, die den Lehrgang für angehende Verwaltungsrätinnen erfolgreich abgeschlossen haben.

Der Lebenslauf der Expertinnen kann von Entscheidungsträgerinnen und –trägern schriftlich über das Frauenbüro angefragt werden.

AMinistra steht auch für das gleichnamige Frauen-Netzwerk, das zweimal jährlich zum Ideen- und Erfahrungsaustausch zusammenkommt. Dem Netzwerk beitreten können Frauen, die Mitglied eines Verwaltungs- oder Aufsichtsrates sind oder waren. Interessierte Frauen können sich im Frauenbüro melden.

  • Oberhofer Edith

    Edith Oberhofer

    Verantwortliche Marketing in der HGV-Unternehmensberatung, Studium der Politikwissenschaften

  • Oberrauch Margit

    Margit Oberrauch

    Kaufmännische Leiterin der Stiftung Museion, Studium der Rechtswissenschaften

  • Oberrauch Verena

    Verena Oberrauch

    Technische Expertin für Raumplanung (Landesverwaltung) und als Nebentätigkeit freiberufliche Architektin

  • Palfrader Klaudia

    Klaudia Palfrader

    Führungskraft in der Südtiroler Landesverwaltung, Studium der Rechtswissenschaften

  • Pattaro Cecilia

    Cecilia Pattaro

    Managerin Services Innovation and start up in Bozen, Studium Betriebswirtschaft

  • Pichler Waldner Johanna

    Johanna Pichler Waldner

    Alleinverwalterin einer Inhouse-Gesellschaft in Algund

  • Pircher Esther

    Esther Pircher

    Direktorin des Amtes Finanz-Service in der Stadtgemeinde Bruneck

  • Pohl Valeria

    Valeria Pohl

    Unternehmerin in Latsch, Studium der Wirtschaftswissenschaften

  • Reichegger Alexandra

    Alexandra Reichegger

    Geschäftsführerin Sozialgenossenschaft in Bruneck

  • Rieder Miriam in Vahrn

    Rieder Miriam

    Unternehmerin, Studium der Rechtswissenschaften