Landessozialplan

Landessozialplan

Der Landessozialplan ist das wichtigste Programmierungsinstrument im Sozialbereich und beinhaltet die Leitlinien und Schwerpunkte für die langfristige Entwicklung der Dienste und Leistungen.

Die Diskussion fand 2020 und 2021 an thematischen Tischen mit Einbezug der unterschiedlichen Interessensgruppen statt.

Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung wurden am 31. Jänner 2020 die Zielsetzungen, die Rahmenbedingungen und der Zeitplan für die Ausarbeitung des Sozialplanes vorgestellt:

 

Präsentation: Prozess und Ablauf Landessozialplan 2020

Pressemitteilung: "Arbeiten am neuen Landessozialplan aufgenommen"


Workshops 2020-2021

 

1) Senioren und Pflege - 28.09.2020

Falls Sie weitere Anregungen oder Überlegungen zu den Inhalten und Ergebnissen des Workshops haben können Sie diese an die Adresse soziales@provinz.bz.it mailen. Bitte als Betreff „Workshop Senioren und Pflege“.

 

2) Kinder- und Jugendschutz - 10.12.2020

Falls Sie weitere Anregungen oder Überlegungen zu den Inhalten und Ergebnissen des Workshops haben können Sie diese an die Adresse soziales@provinz.bz.it mailen. Bitte als Betreff „Workshop Kinder- und Jugendschutz”.

 

3) Soziale Inklusion und Frauen in schwierigen Situationen - 22.02.2021

Falls Sie weitere Anregungen oder Überlegungen zu den Inhalten und Ergebnissen des Workshops haben können Sie diese an die Adresse soziales@provinz.bz.it mailen. Bitte als Betreff „Workshop Soziale Inklusion und Frauen in schwierigen Situationen”.

 

4) Dritter Sektor - 18.03.2021

Falls Sie weitere Anregungen oder Überlegungen zu den Inhalten und Ergebnissen des Workshops haben können Sie diese an die Adresse soziales@provinz.bz.it mailen. Bitte als Betreff „Workshop Dritter Sektor”.


5) Menschen mit Behinderungen, mit psychischen Erkrankungen und mit Abhängigkeitserkrankungen - 28.04.2021

Falls Sie weitere Anregungen oder Überlegungen zu den Inhalten und Ergebnissen des Workshops haben können Sie diese an die Adresse soziales@provinz.bz.it mailen. Bitte als Betreff „Workshop Menschen mit Behinderungen, mit psychischen Erkrankungen und mit Abhängigkeitserkrankungen."