News

Alle Pressemitteilungen des Landespresseamtes für den Bereich Gesundheit und Soziales.

  • 30 Jahre Neuordnung Sozialdienst: "Leistungen für und bei Menschen"

    Vor 30 Jahren wurde mit dem Landesgesetz 13/1991 die Basis für Südtirols modernes Sozialwesen gelegt: "Dezentrale und koordinierte Dienste sind Grundpfeiler des Sozialwesens", sagt Landesrätin Deeg.

  • Workshop-Phase für neuen Landessozialplan abgeschlossen

    Der fünfte Workshop zur Erarbeitung des neuen Landessozialplanes befasste sich mit Leistungen und Diensten für Menschen mit Behinderungen, psychischen Erkrankungen und Abhängigkeitserkrankungen.

  • Finanzierung der Sozialdienste auf neue Beine gestellt

    Um künftig besser bestimmte Schwerpunkte und Notwendigkeiten finanziell unterstützen zu können, werden Änderungen am Finanzierungssystem der Sozialdienste vorgenommen.

  • Pflegeeinstufung von Amts wegen zeitweise wieder eingeführt

    Anträge auf das Pflegegeld, die bis 31. März 2021 eingereicht wurden, werden automatisch eingestuft. Die Landesregierung erteilt dem entsprechenden Antrag von Landesrätin Deeg ihre Zustimmung.

  • Gemeinsam gegen Corona: Ab Montag startet die Aktion "Wir testen"

    Am Montag, 19. April, startet die Aktion “Wir testen“. In ganz Südtirol werden nun laufend Teststationen aufgebaut, wo kostenlos Nasenflügeltests angeboten werden.

  • Sozialdienste: Hauspflege verzeichnet Zuwachs im Jahr 2020

    Bei der Hauspflege vor Ort und Essen auf Rädern stieg im Vorjahr die Nachfrage. "Ambulante Pflegedienste sollen in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden", sagt dazu Landesrätin Deeg.

  • Ab morgen Corona-Tests am Magnago-Platz

    Am Bozner Silvius-Magnago-Platz werden ab morgen von 8 Uhr bis 17 Uhr die Landesbediensteten mittels Nasenflügeltest auf das Coronavirus getestet.

  • Humanmedizin: Bewerbungsfristen für Studienplätze verlängert

    Die Bewerbungsfristen für die geförderten Studienplätze in Hamburg wurden bis 21. April, für jene in Salzburg bis 22. April verlängert. Zudem gibt es Erleichterungen bei der Zweisprachigkeit.

  • Land unterstützt beim selbstbestimmten Wohnen

    Künftig will das Land Südtirol noch stärker als bisher neue Wohnmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen fördern. Heute (6. April) wurden die entsprechenden Richtlinien vorgestellt.

  • Elektronische Gesundheitsakte: Neuer Dienst

    Mit dem neuen Online-Dienst "Vertretung" auf MyCivis können Eltern oder gesetzliche Vertreter mit ihrer Elektronischen Gesundheitsakte EGA auf die EGA ihrer Kinder oder Person unter Schutz zugreifen.